Kampagneneröffnung 2008/2009

Wicker-Wacker pilgern auf dem Jakosbweg - Fastnachtskampagne in Östringen eröffnet

 

“Der Weg ist das Ziel!” - so könnte man die Aktion der Östringer Karnevalsgesellschaft Wicker-Wacker zum Auftakt der neuen Fastnachtskampagne beschreiben. Um die innere Kraft für die wesentlichen Belange der Narretei zu finden, begaben sich die Elferräte mit ihrem Gefolge auf den Jakobsweg, den sie nach kurzer Suche im Zentrum der Kraichgaustadt fanden und zwischen Wiesenstraße und Hinterer Straße in voller Länge entlang pilgerten. Mit einfacher Wanderbekleidung, dem Segen von Altpfarrer Hans Bender und einigen flüssigen Stärkungen im Gepäck hatten die Gecken, die am Vormittag um 11.11 Uhr zusammen mit Bürgermeister Walter Muth auch ihre Wappentiere, die Enten auf dem Kirchbergplatz, besucht hatten, alles Notwendige für die “innere Einkehr“ dabei. Bei der Verabschiedung der stattlichen Wanderschar brachte es Pfarrer Bender, der die Besucher zuvor vor seinem Haus in der Wiesenstraße verköstigt hatte, auf den Punkt: ”Die Freude, die ihr anderen schenkt, kehrt in Fülle in Euer eigenes Herz zurück!”

 

Östringer Stadtnachrichten (br)