Die Wicker Wacker beim IRONMAN 70.3 Kraichgau

 

Der Kraichgau bietet nicht nur eine schöne Landschaft, sondern auch ein ganz besonderes, jährlich stattfindendes Event - nämlich den IRONMAN, der aus dem früheren Kraichgau-Triathlon hervorging. In diesem Jahr war auch ein Team der Wicker Wacker am Start. Kevin Herfort, Lars Breithaupt und Alexander Fellhauer stellten sich der Herausforderung am vergangenen Sonntag. Tausende an Zuschauern entlang der Strecken machten den Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau wieder einmal zu einer großartigen Erfahrung für jeden Athleten.

 

Gestartet wurde im Freizeitzentrum Hardtsee. Leider konnte hier Lars Breithaupt auf Grund von Unwetterwarnungen nicht zum Schwimmen antreten, weshalb Alexander Fellhauer gleich auf die Radstrecke durfte. Die Radstrecke verlief direkt durch Östringen über den Schindelberg und wieder zurück. Nach Ankunft am Ziel durfte Kevin Herfort den Triathlon mit einem Lauf beenden. Wir gratulieren dem Wicker Wacker Team zur erfolgreichen Teilnahme. Neben den drei Teilnehmern waren auch zwei ehrenamtliche Helfer vom Verein als Streckenposten verantwortlich. Martin Fellhauer und Steven Dumbeck sicherten neben der Feuerwehr u.a. die Ortseingänge von Zeutern und Odenheim ab, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.