Heringsessen der Wicker Wacker am Aschermittwoch

 

Rückblickend auf eine überaus erfolgreiche und großartige Fastnachtskampagne 2015/2016 trafen sich die Mitglieder und Helfer der KG Wicker Wacker Östringen e.V. am Aschermittwoch in der Badischen Wurstküche zum traditionellen Heringsessen.

 

Sitzungspräsident Markus Bender nahm die Veranstaltung zum Anlass, das neue Fastnachtmaskottchen "Umberto" zu beerdigen und erst wieder ab der nächsten Kampagne am 11.11.2016 aus dem Tiefschlaf zu erwecken. Der einst dafür angefertigte Sarg wurde mit Trauermusik in den Saal getragen. Traurig, dass die tollen Tage nun wieder vorbei sind, können die Wicker Wacker aber auch sehr stolz auf eine fantastische Kampagne zurückblicken.

 

 

Neben der erfolgreichen Prunksitzung nahmen die Wicker Wacker noch an weiteren kulturellen Veranstaltungen teil. So wird zum Beispiel jedes Jahr am "Schmutzigen Donnerstag" der Besuch im Seniorenheim "Haus Ulrich" sowie der Rathaussturm organisiert. Neu in diesem Jahr war der Wicker-Wacker-Zug zu den Östringer Kindergärten sowie der Kinderfastnachtsball im Bernhardushaus. Beide Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen. Auch der 19. Östringer Fastnachtsumzug entpuppte sich bei strahlendem Sonnenschein zu einem der schönsten Fastnachtsumzügen in der gesamten Region.

 

 

Mit einer digitalen Bildershow auf einer Großleinwand ließ man die Fastnachtskampagne 2015/2016 noch einmal Revue passieren. Ein Dankeschön geht an Nadine und Markus Laier von der Badischen Wurstküche, welche uns wieder einmal hervorragend bewirtet haben. Ebenso möchte sich der Verein bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit in dieser Saison bedanken. Doch nach Fastnacht ist vor Fastnacht. Die Vorbereitungen für die kommende Kampagne beginnen schon wieder in ein paar Wochen. Wir hoffen auch weiterhin auf eine gut kammeradschaftliche Zusammenarbeit und verbleiben mit den allerbesten Grüßen und einem dreifach kräftigem "Wicker-Wacker, Wicker-Wacker, hoi hoi hoi".