Am Aschermittwoch ist alles vorbei

Wicker Wacker feierten Ende der erfolgreichen Fastnachtskampagne 2014/2015

 

Schon seit vielen Jahren treffen sich die Wicker Wacker zum traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch in der Badischen Wurstküche. Mit einer digitalen Bildershow auf einer Großleinwand ließ man die Fastnachtskampagne 2014/2015 noch einmal Revue passieren. Sitzungspräsident Markus Bender - ganz in schwarz gekleidet - trauerte der vergangenen Kampagne nach.

 

 

Es wird nicht umsonst die schönste Zeit des Jahres genannt. Die Wicker Wacker trugen auch in diesem Jahr wieder enorm zur kulturellen und unterhaltsamen Fastnacht in der Kraichgau-Hauptstadt bei. Der Start der Kampagne wurde durch die Fastnachtseröffnung am 11.11. und am 14.11.2014 eingeleitet. Danach wurde durch die faszinierende Jubiläumsprunksitzung ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte gesetzt. Doch auch beim närrischen Seniorennachmittag, dem bunten Fastnachtsnachmittag im Seniorenheim "Haus Ulrich", dem Rathaussturm auf dem Kirchberg oder dem Kappenabend des Kirchenchors waren die Wicker Wacker stets vertreten. Auch der zum bereits 18. Mal stattgefundene Östringer Fastnachtsumzug war - trotz neuer Auflagen und einem geänderten Konzept - ein großer Erfolg. Östringen ist mit Abstand der im gesamten Umkreis sicherste Umzug, bei dem kaum Vorfälle durch Polizei, Jugendschutz oder DRK gemeldet wurden.

 

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer, an alle Mitglieder und Sponsoren, ohne die eine so tolle Fastnachtskampagne nicht möglich gewesen wäre. Doch nach Fastnacht ist vor Fastnacht. Die Vorbereitungen für die kommende Kampagne beginnen schon wieder in ein paar Wochen. Wir hoffen auch weiterhin auf eine gut kameradschaftliche Zusammenarbeit und verbleiben mit den allerbesten Grüßen und einem dreifach kräftigem "Wicker-Wacker, Wicker-Wacker, hoi hoi hoi".