Rückblick Östringer Jahrmarkt 2013

 

Vom 06. bis 08. Juli fand in der Kraichgau-Hauptstadt der Östringer Ulrichsmarkt statt, der auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern anlockte. Zum ersten Mal war auch die KG Wicker Wacker Östringen e.V. mit einem Kölsch-Stand auf dem Kirchberg bei den Enten vertreten. Organisiert und angetrieben von den Jungelferräten "Die jungen Wilden" war der Stand über die drei Jahrmarktstage sehr gut besucht. Am Jahrmarktssamstag um Punkt 17 Uhr eröffnete Bürgermeisterstellvertreter Gerhard Häfner zusammen mit der KG Wicker Wacker per Fassanstich offiziell die „Östringer Festtage“ in der Ortsmitte. 

 

 

Bereits zuvor böllerte die Schützengilde Östringen zur Eröffnung mehrere Salven, um den Beginn des Ulrichsmarktes einzuläuten. Getrübt wurde das Schießen jedoch durch die schwere Verletzung des Schießleiters Markus Längle, bedingt durch eine Fehlzündung. Wir wünschen an dieser Stelle eine rasche und vor allem vollständige Genesung. 

 

 

Über die Jahrmarktstage wurde beim Wicker-Wacker-Stand leckeres Sion-Kölsch der Radeberger Brauerei ausgeschenkt. Für alle Nicht-Bierliebhaber hatte der Verein leckeren Thalsbach-Secco und nicht alkoholische Getränke im Angebot, welche bei den heißen Temperaturen sehr gut angenommen wurden. 

 

 

 An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei allen Marktbesuchern bedanken, die uns am Jahrmarkt besucht und somit auch finanziell unterstützt haben. Ebenso geht ein großer Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer vom Verein, in erster Linie an die "Jungen Wilden" vom Elferrat, an den Portugieser-Stammtisch, an unserem Bierjäger Peter Hirsch von der Badischen Wurstküche und an die komplette Vorstandschaft. Nicht zuletzt möchten sich der gesamte Verein bei der Radeberger-Brauerei und der Getränkehandlung Zolk für die Lieferung und Bereitstellung des Holzfasses für den Fassanstich sowie der Ausschanktheke und weiteren Utensilien bedanken.