Rückblick Generalversammlung 2013 - Die Wicker Wacker im Aufschwung


Am Donnerstag, den 25. April 2013 fand die diesjährige Generalversammlung der Wicker Wacker in der Badischen Wurstküche statt. Der 1. Vorstand Heinz Hassis jun. begrüßte alle anwesende Mitglieder, Ehrenmitglieder, Gardemädchen sowie die "Jungen Wilden" vom Elferrat recht herzlich. Die Kampagne 2012/2013 war für den Verein ein ganz besonderes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen. Neben einigen organisatorischen und strategischen Veränderungen im Verein konnte man auch das Konzept der Prunksitzung neu ausarbeiten und will hier in Zukunft weitere positive Veränderungen umsetzen. Der Karnevalsverein zählt derzeit 200 Mitglieder, darunter insgesamt 40 Jugendliche, welche im Elferrat, bei der Garde oder in den einzelnen Tanzgruppen aktiv sind.

 

Die Wicker Wacker Familie im Aufschwung - Auch in der kommenden Kampagne will man sich zusammen für die Östringer Fastnacht einsetzen

 

Nachdem am 14.06.2012 die Jahreshauptversammlung der Wicker Wacker stattgefunden hatte, musste sich die Vorstandschaft gleich wieder an die Planungen für die kommende Kampagne machen - Und da stand einiges auf dem Programm. Zur Eröffnung veranstaltete der Verein am 10.11.2012 einen Kappenabend und einen Tag später die offizielle Kampagneneröffnung bei den Enten auf dem Kirchberg und im Theatertreff im Feuerwehrhaus Östringen. Zwei Wochen später war eine Abordnung im Bürgerzentrum Bruchsal bei der Jubiläumsveranstaltung "22 Jahre Narrenkreis" vertreten. Beim 36. Östringer Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende war die Gardeabteilung der KG Wicker Wacker mit einem Waffelstand dabei. Nachdem man frisch ins neue Jahr gestartet ist, stand der Gemeinschaftsausflug nach Geiselwind mit integrierter Generalprobe auf dem Programm, ehe man zwei Wochen später die große Prunksitzung in der Hermann-Kimling-Halle organisierte. Mit neuen Programmpunkten und einigen kleinen Änderungen wurde die Prunksitzung für die Zuschauer zum Highlight. Sogar der komplette Elferrat stand zeitweiße auf den Stühlen und tanzte zu den einzelnen Programmpunkten mit einer eigenen Koreographie mit. „Gestrafft, verjüngt, mit vielen Glitzersteinchen besetzt“ – So beschrieben die Zeitungen im Umkreis unsere Prunksitzung. Viele positive Rückmeldungen sind eingegangen, das neue Konzept hat sich bemerkbar gemacht. Auch der Seniorennachmittag der Stadt Östringen kam bei allen Besuchern sehr gut an.

 

Am Freitag, den 01. Februar 2013 organisierten die „jungen Wilden“ wieder einen Kappenabend im Theatertreff im Feuerwehrhaus Östringen. Schon zur jährlichen Tradition geworden ist die Fastnachtseröffnung der KG Wicker Wacker am Schmutzigen Donnerstag im Seniorenheim "Haus Ulrich" in Östringen. Püntklich um 16:11 Uhr liefen der Elferrat und die Garden im festlich geschmückten Saal ein, um auch hier die Fastnachtstage zu eröffnen. Nach einem bunten Programm machten sich die Beteiligten auf den Weg zum Kirchberg. Hier lud der Verein zum Rathaussturm ein. Zusammen mit der Guggenmusik `Dambacher Galgeveggel´ aus Mühlhausen wurde das Rathaus eingenommen. Einen Tag später war eine Abordnung beim Kappenabend des Kirchenchors vertreten. Am Samstag den 09. Februar schlängelte sich der 16. Fastnachtsumzug durch die Gassen von Östringen. Mit 54 Zugnummern und über 1.200 Teilnehmern verlief der Umzug ohne große Zwischenfälle. Ein besonderes Highlight durften die Wicker Wacker an diesem Tag präsentieren. Was bereits mit Planungen und Ideen im Sommer 2012 begann, konnte nun von den Jungelferräten umgesetzt werden - Ein neuer Fastnachtswagen für die Wicker Wacker. Unsere Gardemädchen haben ihre künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt und Vorschläge zur Gestaltung ausgearbeitet und auf Papier entworfen. Ein rießiger Dank geht an Rodger Wendt, sowie an Peter Hirsch von der Badischen Wurstküche für die Unterstützung bei der Gestaltung und Umsetzung des neuen Fastnachtswagens. Ebenso möchten wir uns bei Martin Ortner von der Firma Ortner Blechbearbeitung für die gute Beratung und Unterstützung bedanken. Auch beim Rosenmontagsumzug in Odenheim waren wir am Start. Unsere Jungelferräte machten sich nach dem Umzug sogar noch auf den Weg zur Prunksitzung nach Hilsbach. Ein Programmhöhepunkt an diesem Abend war der Auftritt unseres Jugend-Tanzmariechen Lara Sinibaldi, die zusammen mit ihrer Trainerin Jennifer Ehrmann und Ihrer Mutter und Betreuerin Tanja Sinibaldi nach Hilsbach gereist sind. Alle Elferräte, Aktiven und Helfer der Fastnachtskampagne 2013 waren am Aschermittwoch in der Badischen Wurstküche zum traditionellen Heringsessen der KG Wicker-Wacker Östringen e.V. eingeladen. Ein Dankeschön geht an Peter Hirsch von der Badischen Wurstküche und an Klaus Tinkl, der die Organisation übernommen hatte.

 

Nach den einzelnen Berichten stand die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Folgende Personen wurden in die Vorstandschaft gewählt:

- 1. Vorstand: Heinz Hassis jun.

- 2. Vorstand: Günther Hotz

- Kassiererin: Anette Heinrich

- Verwaltungsminister: Martin Fellhauer

- Minister für Technik: Reinhard Förderer

- Ordensminister: Klaus Tinkl

- Gardeministerin: Alexandra Heger

- Sitzungspräsident: Markus Bender

- Wirtschaftsministerin: Ingrid Bruckert

- Jugendminister: Jan Futterer

- Kassenprüferin: Katharina Reiß

- Kassenprüfer: Gerhard Förderer

 

Die neue Vorstandschaft: Heinz Hassis jun., Jan Futterer, Günther Hotz, Martin Fellhauer, Klaus Tinkl, Ingrid Bruckert, Katharina Reiß, Alexandra Heger, Anette Heinrich, Reinhard Förderer, Markus Bender

 

Starke Leistung - Gerhard Förderer war 33 Jahre in der Vorstandschaft als Schatzmeister tätig und gibt nun sein Amt ab

 

Der Verein möchte sich bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit in dieser Saison bedanken. Doch nach Fastnacht ist vor Fastnacht. Die Vorbereitungen für die kommende Kampagne beginnen schon und wir hoffen auch weiterhin auf eine gut kameradschaftliche Zusammenarbeit.