Rückblick Jahreshauptversammlung 2012 - Umstrukturierung im Verein im vollen Gange

Die vor einem Jahr, im April 2011 abgehaltene Jahreshauptversammlung des Heimat- und Kulturvereins “KG Wicker-Wacker“ Östringen e.V. stand im Zeichen der Veränderung und Neuausrichtung. Die Vorstandschaft wurde neu gewählt, es gab hier besonders Veränderungen in der Vereinsführung, aber auch in der Verwaltung des Vereins. Bis zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 14. Juni 2012 hat sich schon einiges getan. Arbeitskreise wurden gebildet, die Vorstandschaft trifft sich mittlerweile regelmäßig, um an der Umstrukturierung zu arbeiten – Mit Erfolg. Auch soll der Verein nach Außen hin neu präsentiert werden. Bereits Anfang des Jahres wurde in der Kernstadt Östringen ein Fastnachtsflyer verteilt, worauf auch Veranstaltungen von anderen Östringer Vereinen veröffentlicht waren. Die Neustrukturierung des Vereins ist also im vollen Gange und noch lange nicht abgeschlossen. Deshalb brauchen wir auch weiterhin die Unterstützung unserer Mitglieder. Auf diesem Wege geht unser Dank an die Vorstandschaftsmitglieder, darunter Heinz Hassis jun., Günther Hotz, Gerhard Förderer, Martin Fellhauer, Markus Bender, Anette Heinrich, Alexandra Heger, Reinhard Förderer und Klaus Tinkl, die momentan an der Umstrukturierung tatkräftig arbeiten. Ein weiteres großes Dankeschön geht an all unsere Mitglieder und an unsere Helferinnen und Helfer, darunter auch das Umzugskomitee, dem Prunksitzungs-Küchenteam um Familie Futterer und Ingrid Bruckert, an das Wicker-Wacker-Ballett „ShowPearls“, an unsere Jungelferräte Jan Futterer, Andreas Förderer, Florian Tinkl und Steven Dumbeck, und an alle Trainerinnen, Betreuer/Betreuerinnen, Aktive, Ehrensenatoren sowie Sponsoren, die durch ihre Arbeit und finanziellen Mittel den Verein unterstützt haben.


Rückblick Aktivitäten und Veranstaltungen Kampagne 2011/2012
Am Samstag, den 30. Juli 2011 fand im Biergarten der Badischen Wurstküche Östringen das Grillfest der KG Wicker-Wacker Östringen e.V. statt. Unten den anwesenden Mitgliedern und Ehrensenatoren waren auch die jugendlichen Garden, sowie die Trainerinnen und das Umzugskomitee geladen. Am Mittwoch, den 07. September 2011 organisierte die Gardeabteilung einen Ausflug mit Bus und Schiff von Neckarsteinbach nach Heidelberg in die Altstadt. Auch beim diesjährigen Verkaufsoffenen Sonntag am 06. November 2011 war das Umzugskomitee der Wicker Wacker wieder mit einem Kuchen- und Waffelstand vertreten. Selbstverständlich floss der Erlös des Straßencafes in die Finanzierung unseres Östringer Faschingsumzuges. Nur ein paar Tage später versammelte sich der Elferrat der KG Wicker Wacker am 11.11.11 auf dem Kirchbergplatz bei den Enten und läutete die neue Faschingskampagne ein. Am Abend trafen sich dann alle zum Entenessen in der Weinlust bei Ludwig Honold. Beim Ordensball einen Tag später, am Samstag, den 12.11.2011 in der Hermann-Kimling-Halle wurde dies ausgiebig mit einem bunten Rahmenprogramm gefeiert. Die Küken sowie die Funken-, Präsidenten- und Elferratsgarde präsentierten auf der Showbühne die neuen Tänze. Auch das Jugend-Tanzmariechen Lara Sinibaldi meisterte ihre "Generalprobe" für die anstehende Fastnachtskampagne mit Bravour. Auch die vier neuen Jungelferräte wurden im Rahmen des Ordenballs in ihr neues Amt eingeführt. Beim Weihnachtsmarkt am Samstag, den 04. und Sonntag, den 05. Dezember 2011 war die Gardeabteilung der KG Wicker Wacker wieder mit einem Waffel- und Glühweinstand auf dem Östringer Kirchberg vertreten. Am Sonntag, den 08.01.2012 wurden in der Stadthalle zu Speyer drei Wicker-Wacker mit dem Goldenen Löwen geehrt. Dies ist eine der höchsten Auszeichnungen, welche die Badisch Pfälzische Karnevalsvereinigung zu vergeben hat. Ursula Hotz – aktiv ab 1989, Hartmut Heinrich - aktiv seit 1990 und Walter Rothermel – ebenfalls seit 1990 aktiv erhielten diese besondere Auszeichnung. Die Wicker-Wacker gratulieren den Geehrten nochmals recht herzlich und danken für die jahrelange Treue und Aktivität. Kurz vor der anstehenden Fastnachtskampagne waren am Samstag, den 28.01. wieder Elferräte der KG Wicker-Wacker in und vor drei Östringer Geschäften anzutreffen, um mit der Bevölkerung über die Östringer Fastnacht zu plaudern. Diese Veranstaltung fand bereits zum zweiten Mal unter dem Motto „Wicker-Wacker-Plausch“ statt.

Als absolute Neuheit zu verzeichnen, organisierte der Heimat- und Kulturverein KG Wicker-Wacker Östringen e.V. am Freitag, den 03. Februar 2012 einen bunten Kappenabend im Theatertreff im Feuerwehrhaus Östringen. Mit einem bunt gemischten Programm und bester DJ-Musik konnten sich die Gäste auf die bevorstehende Fastnachtszeit einstimmen. Für besondere Stimmung an diesem Abend sorgte Schlagerstar Olaf Berg (alias Kurt Mader) sowie die Guggenmusik „Dambacher Galgeveggel“ aus Mühlhausen-Tairnbach, die mit aktuellen Fastnachtsliedern der Menge richtig einheizten. Eine Woche später am Samstag, den 11. Februar 2012 startete dann die Prunksitzung der KG Wicker-Wacker mit dem Motto „Magic Moments“ als Show der Superlative.Sechs Stunden „Schbass uff de Bühn“ stand dem Publikum in der gut besuchten Hermann-Kimling-Halle bevor. Schlag auf Schlag wechselten sich auf der Bühne „Magic Moments“ mit Tanz, Gesang und Büttenreden ab. Und mit dem Hamburger Künstler Thomas Schirano wehte gar ein mächtiger Hauch von großer, weiter Musicalwelt durch die Halle. Bereits zum dritten Mal holte der Forster Schlagerstar Carin Posch mit eigenen Songs und Schlagern für Jung und Alt das närrische Publikum von den Sitzen und fegte als Stimmungskanone über die Wicker-Wacker-Bühne. Hier hatte übrigens die moderne Technik Einzug gehalten – Bilder auf einer Großleinwand sorgten für visuelle Verstärkung des Bühnengeschehens. Auch die Tanzküken, die Präsidentengarde, die Elferratsgarde, die Wicker-Wacker-Funken und das neunjährige Tanzmariechen Lara Sinibaldi begeisterten das Publikum mit ihren akrobatischen Tänzen. Passend zur sibirischen Außentemperatur bot das Show- und Tanzballett zunächst russische Folklore und später einen tänzerischen Ausflug in die Zirkusmanege. Zum ersten Mal überhaupt auf einer Prunksitzung begeisterten die „Fireheadz“ aus Waghäusel, mit einem erstaunlichen Feuerzauber und fantastischen Effekten. Lokale Geschehnisse verpassten wieder die Tunnelsänger Rudi Hirsch, Hartmut Heinrich, Reinhard Förderer und Klaus Kretz der Östringer Narrenburg. Doch zu den bereits aufgezählten Programmpunkten waren auch weitere Highlights wie die FCÖ-Breakdance-Gruppe, unser Östringer Männerballett und als Gastauftritt das Männerballett aus Geiselwind, unser Elferratsmitglied Olaf Berg alias Kurt Mader, die Forster Guggenmusik „Stobblhopplä“ sowie Ralf Breitner vertreten. Einen zauberhaften Schlusspunkt setzten einmal mehr die Wicker-Wacker- „Show-Pearls“. Beim Altennachmittag am Montag, den 13.02.2012 boten die einheimischen Akteure den Senioren nochmals ihr Können dar.

Am Schmutzigen Donnerstag zog pünktlich um 16:11 Uhr der Elferrat und die Garden der Wicker-Wacker im Seniorenheim "Ulrich" in Östringen ein, um auch hier die Fastnachtstage zu eröffnen. Am Abend wurde auf dem Kirchberg der Rathaussturm vollzogen. Hierbei unterstütze uns musikalisch wieder die Guggenmusik „Dambacher Galgeveggel“ aus Mühlhausen-Tairnbach. Bereits zum 15. Mal schlängelte sich am Fastnachtssamstag der Östringer Umzug durch die Gassen. Es kamen wieder mehrere tausend Zuschauer aus nah und fern in die Kraichgau-Hauptstadt. Einen guten Job machten die erstmals eingesetzten Jugendschutzteams, die mit ihrer Präsenz unerlaubtem Alkoholkonsum bei Kindern und Heranwachsenden entgegen wirkten. Mit rund dreihundert Jugendlichen wurde während des Umzugs und danach beim bunten Treiben am Ziel der Narrenparade bei der TSV-Halle direkter Kontakt aufgenommen; in einzelnen Fällen mussten die Eltern verständigt werden. Zum reibungslosen Ablauf trugen nicht zuletzt auch die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, dem Rotem Kreuz und dem Bauhof bei. Alle Elferräte, Aktiven und Helfer der Fastnachtskampange 2011/2012 waren dann am Aschermittwoch in der Badischen Wurstküche zum traditionellen Heringsessen eingeladen. Mit einer digitalen Bildershow auf einer Großleinwand ließ man die Fastnachtskampagne noch einmal Revue passieren. Der Verein möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Helferinnen und Helfern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Am Samstag, den 05. Mai 2012 beteiligte sich die KG Wicker-Wacker mit einem Bar-Stand an der Östringer Mai-Night. Unser besonderes Angebot mit Huppendorfer Bier aus Oberfranken ist sehr gut angekommen. Ein großes Dankeschön geht hierbei an Peter Hirsch von der Badischen Wurstküche, der uns das Bier gesponsert hat. Auch unsere Spirituosen-Bar fand reichlich Zuspruch bei den Gästen. Am Donnerstag, den 10. Mai erhielt unser Verein eine Zertifizierung zur erfolgreichen Teilnahme an einer gemeinsam von Stadtverwaltung, Polizei und Landratsamt organisierten Fortbildung in Sachen Alkohol- und Drogenprävention bei Kindern und Jugendlichen. Anette Heinrich und Martin Fellhauer hatten bereits am 14. Januar 2012 an dieser Fortbildung teilgenommen und konnten nun das Zertifikat entgegennehmen.

Planungen und Termine 2012/2013

Der Heimat- und Kulturverein will sich in Zukunft wieder verstärkt am Ortsgeschehen beteiligen. Zukünftige Veranstaltungen wie z.B. die Maibaumaufstellung auf dem Kirchberg sollen wieder durch den Heimat- und Kulturverein organisiert und ausgetragen werden. Auch bei der 1250-Jahr-Feier der Stadt Östringen im Jahr 2014 wird der Verein eine tragende Rolle spielen. Die Fastnachtseröffnung für die kommende Kampagne 2012/2013 findet wie gewohnt am Sonntag, den 11.11.2012 um 11:11 Uhr auf dem Kirchberg bei den Enten statt. Der Ordensball wird voraussichtlich ebenfalls an diesem Tag ausgetragen. Weitere Informationen hierzu folgen. Die Östringer Prunksitzung wurde wieder auf den "alten" Termin verlegt. Diese findet nun wieder zwei Wochen vor dem Fastnachtsumzug am Samstag, den 26. Januar 2013 in der Hermann-Kimling-Halle statt. Der Rathaussturm wird wieder am Schmutzigen Donnerstag, den 07. Februar 2013 vollzogen. Der Östringer Fastnachtsumzug schlängelt sich zwei Tage später am Samstag, den 09. Februar 2013 durch die Gassen von Östringen. Das traditionelle Heringsessen für alle Helfer und Mitglieder des Vereins wird ebenfalls wie gewohnt am Aschermittwoch, den 13. Februar 2013 in der Badischen Wurstküche stattfinden. Wir bitten bereits jetzt um die Beachtung dieser Termine! Hinweis: Es kann besonders bei der Prunksitzung wieder zu Einschränkungen bei der Benutzung der Hermann-Kimling-Halle kommen. Hier werden voraussichtlich ab Sonntag, den 20.01.2013 Bühnenaufbauarbeiten und ab Mittwoch, den 23.01.2013 diverse Aufbauarbeiten in der Halle vorgenommen. Wir bitten um Berücksichtigung dieser Einschränkungen.